Vorführungen & Workshop von Benkei Naginata Kyoshitsu

Naginata

Die Naginata ist eine Stangenwaffe aus dem japanischen Mittelalter, die mit beiden Händen in mächtigen Schnittbewegungen geführt wird. Sie ist über zwei Meter lang und besteht aus der Stange, einer Schwertklinge am einen Ende und einer Spitze am anderen.

Mit dem Wort Naginata wird zum einen die Waffe selbst, zum andern die Kampfkunst bezeichnet, die den Umgang mit derselben lehrt. Diese zeichnet sich durch große kreisförmige Bewegungen aus und der geschickte Einsatz des Stocks erlaubt eine Vielzahl von Kontertechniken. Durch schnelle Handwechsel kann der Gegner von allen Seiten und von Kopf bis Fuß angegriffen werden. Neben der sportlichen Betätigung dient Naginata der Charakterbildung und der Persönlichkeitsentwicklung.

In Naginata gibt es zwei Formen von Wettkampfdisziplinen: Den Formenlauf und den Rüstungswettkampf. Beides wird in der Vorführung gezeigt. Im anschließenden Schnupperkurs besteht die Möglichkeit, selbst erste „Naginata-Gehversuche“ zu unternehmen.

Wann und wo?

Samstag, in Halle 18
12 Uhr Vorführung
14 Uhr Workshop
16 Uhr Vorführung

CreamyLädt